U-Boot Bunker Valentin

(Text: Auszüge von Infotafeln in der Ausstellung)

„Die Kriegsmarine hatte den Bunker mit dem Tarnnamen „Valentin“ als bombengeschützte U-Boot-Werft geplant. Auf der Baustelle arbeiteten von Mai 1943 bis April 1945 mehr als 10.000 Zwangsarbeiter aus ganz Europa. Über 1.600 starben an der schweren Arbeit und den Bedingungen in den Lagerunterkünften. Anfang April 1945 wurden die Arbeiten nach Luftangriffen eingestellt. Im Bunker „Valentin“ wurde nie ein U-Boot gebaut.“

Continue reading